Immer der Nase nach

Parfümerien mit Persönlichkeit Claim Beauty Alliance Schweiz AG
Eine gute Uhrzeit für einen Parfümkauf ist 17 Uhr, weil dann unser Geruchsinn am ­ausgeprägtesten ist.

Wichtig ist es bei einem Parfümkauf, nicht mehr als vier Düfte zu testen, weil ungeübte Nasen sonst nicht mehr zwischen den Kompositionen zu unterscheiden vermögen.

Sprühen Sie Parfüms, die in Frage kommen, auf einen Duftstreifen und nur den Favoriten auf die Haut. Der Test auf der Haut ist wichtig, weil Parfüms etwa aufgrund des PH-Wertes der Haut anders riechen können.

Immer dabei

«J’adore Roller-Pearl» von Dior kann immer in der Handtasche mitkommen. Das kleine deliziöse Flakon enthält einen Roll-on, der es ermöglicht, den Kult-Duft immer wieder unproblematisch aufzutragen.

So können sich die Jasmin- und Ylang-Ylang-Akkorde dieser Komposition sofort entfalten.


Estee Lauder Bronze Goddess

Ferienfeeling

«Bronze Goddess Eau de Parfum» von Estée Lauder ist eine bezaubernde Mischung aus Berga­motte, warmem Bernstein, Tiaréblüten und Vanille in Kombination mit cremiger Kokosnuss.

Kleiner Tipp: Duft auftragen, Augen schliessen und sich an einem wunderschönen Meeresstrand wähnen!