irmies tipp contouring

Contouring

Hierbei wird anhand ­eines Gesichtspuders oder einer speziellen Concealer-Textur, die um einige Nuancen dunkler als der aktuelle Hautton ist, die Gesichtsform korrigiert. Der Concealer wird nach der Fundation aufgetragen und dann das Puder als Finish-Produkt  benützt.

Für eine straffer wirkende Kinnpartie sowie das Kaschieren eines schlaffen Halses werden die Schatten in einer 2 bis 3 cm dicken Linie, beginnend vom unteren Ohrenansatz bis zu Kinnmitte entlang der Kieferknochen geführt.

Hängebäckchen minimiert man, in dem man eine dicke, leicht s-förmig geschwungene Linie am unteren Rand entlang des Backenknochens vom Gesichtsrand bis zum tiefsten Punkt Richtung Mitte zieht. Wichtig ist, die Konturen abzusoften, damit die Linie nur subtil wahrnehmbar ist.

Irmie Schüch-Schamburek Lifestyle-Jour­­nalis­tin, Trend & Style Consultant, Mode­expertin, ­Buchautorin. www.trendvision.at

Lesen Sie auch

schminktipps

Schminktipps

Matt versus shiny. Das spannende Spiel zwischen matten und schimmernden Optiken bestimmt die aktuellen Make-up-Looks. …