Get ready with Estée Lauder

„Every woman can be beautiful.“ – Estée Lauder

Ich bin schon lange auf der Suche nach dem perfekten Makeup. Dabei habe ich schon einiges ausprobiert.
Als ich mich angefangen habe zu schminken, sagte mir „Makeup passend zum Hautton“ und
„Konsistenz passend zum Bedürfnis der Haut“ nichts.
Ich habe meine Haut mit viel zu dunklem und dickem Makeup zu gekleistert.
Dementsprechend ist meine Begeisterung, wenn ich auf alte Bilder zurückblicke…

Als ich dann etwas älter wurde und ich mich auch mehr in diesem Bereich informiert habe,
versprach ich mir, dass mir solche Patzer nicht mehr passieren werden.
Und so probierte ich mich in den verschiedensten Bereichen
von Foundations bis hin zu getönten Tagescremen aus.
Von Highend Produkten bis hin zu günstigeren Produkten war alles dabei.

Da ich persönlich eine deckendere Foundation bevorzugte,
war ich bisher sehr von dem Double Wear Stay-in-Place Makeup von Estée Lauder begeistert.
Nur ein kleines Bisschen von dem Produkt reicht aus, um das ganze Gesicht gut abzudecken
und es lässt sich sehr leicht auf der Haut verteilen.

Nun hat sich mein Bedürfnis etwas verändert.
Ich mag das Gefühl von der hohen Deckkraft auf meiner Haut im Alltag nicht mehr so gerne.
Für besondere Anlässe verwende ich die Foundation nach wie vor sehr gerne,
aber für den Alltag bevorzuge ich nun eine leichtere Konsistenz.

Ich durfte den The Smoother Universal Perfecting Primer und das Double Wear Nude Cusion Stick Radiant Makeup von Estée Lauder testen und möchte euch heute gerne über diese beiden Produkte berichten: 

Primer

Primer

THE SMOOTHER UNIVERSAL PERFECTING PRIMER:

Der Primer verkleinert grössere Poren optisch, mogelt kleine Unregelmässigkeiten und feine Linien weg
und sorgt für einen ebenmässigen Teint.
Ausserdem pflegt er die Haut durch Aprikosen-Öle und verhindert so den Feuchtigkeitsverlust der Haut.
Dieser Primer kann alleine, oder unter einer Foundation getragen werden.
Er ist für normale Haut geeignet und wird nach der Gesichtsreinigung aufgetragen.

The Smoother Universal Perfecting Primer ist einer von drei Primern der Perfecting Primer Collection.

Die gesamte Collection:

Die gesamte Collection:

THE MATTIFIER SHINE CONTROL PERFECTING PRIMER + FINISHER:

Dieser Primer ist ölfrei und kann als Grundierung auf dem Gesicht aufgetragen werden. Er kaschiert ölige Haut mit kleinen Unreinheiten. Das besondere bei diesem Primer ist, dass er auch über der Foundation aufgetragen werden kann und somit für ein ultramattes Finish sorgt. Dieser Primer ist für Misch- und ölige Haut besonders gut geeignet.

 

THE ILLUMINATOR RADIANT PERFECTING PRIMER + FINISHER:

Der Unterschied zu den beiden anderen Primern, die ich euch vorgestellt habe ist, dass dieser Primer für mehr Glow sorgt. Durch Vitain E, Reiskleie-Essenz und Sheabutter versorgt er die Haut mit Feuchtigkeit und das Hautbild wirkt ebenmässig.
Auch über diesen Primer kann eine Foundation aufgetragen werden und ist besonders für trockene und fahle Haut geeignet.

 

Makeup

Make-up

DOUBLE WEAR NUDE CUSION STICK RADIANT MAKEUP:

Dieses Foundation ist die beliebteste Flüssig-Foundation mit innovativem Cushion.
Der Cushion ist das Schwämmchen, welches oben an der Foundation angebracht ist.
Dadurch wird das Auftragen der Foundation zusätzlich erleichtert.
Der Cusion lässt sich leicht abdrehen und kann dann für eine weitere Verwendung mit einer Seife ausgewaschen werden.
Das Makeup gibt es in sechs verschiedenen Farbnouancen:

Die gesamte Collection:

Die gesamte Collection:

2C3 Fresco (Ist für ganz helle Hauttypen mit einem rosigen Unterton geeignet.)

2C2 Almond (Ist für hellere Hauttypen mit einem rosigen Unterton geeignet.)

3C2 Pebble (Ist für mittlere Hauttypen mit einem rosigen Unterton geeignet.)

2N1 Desert Beige (Ist für helle Hauttypen mit einem gelb/ orangen Unterton geeignet.)

3N1 Ivory Beige (Ist für mittlere Hauttypen mit einem warmen, gelb/ orangen Unterton geeignet.)

4N1 Shell Beige (Ist für mittlere bis hellbraune Hauttypen mit einem warmen, gelb/ orangen Unterton geeignet.)

 

GRWM2

Nun möchte ich euch gerne meine neue Make-up routine vorstellen und
euch von meinen Erfahrungen mit den beiden Produkten von Estée Lauder berichten:

Step by step:

Step by step:

2. Eine gute Basis ist das A und O: Ich empfehle euch, nach der Gesichtsreinigung und Tagescreme, ein paar Minuten zu warten, bis ihr zum nächsten Schritt übergeht. Es ist nicht zwingend und mir ist bewusst, dass man morgens meist nicht endlos zeit hat. Jedoch hat die Haut so genügend Zeit, alles gut aufzunehmen.

3. Primen: Nun greife ich zu dem THE SMOOTHER UNIVERSAL PERFECTING PRIMER
und trage ein paar kleine Tupfer des Produktes auf Stirn-, Nasen-, Kinn- und Wangenbereich. Danach verteile ich den Primer auf dem Gesicht. Wenn ihr mit euren Händen direkt auf der Haut arbeitet, ist es wichtig, dass diese gut gewaschen sind.
Mir ist aufgefallen, dass sich der Primer wie eine matte Maske über das Gesicht legt, ohne sich unangenehm anzufühlen.
Das Gesicht fühlt sich glatt und mattiert an.

4. Make-up: Bei diesem Schritt verwende ich das Double Wear Nude Cusion Stick Radiant Makeup in der Farbe 2C3 Fresco.
Mit einer leichten Drehbewegung wird das Make-up „rausgedreht“ und kann mithilfe des Cusion auf dem Gesicht verteilt werden.
Falls ihr zu viel des Produktes herausgedreht habt, könnt ihr mit einer einfachen Gegendrehung die Menge wieder reduzieren.
Ich persönlich verteile das Makeup nicht mit dem Cusion, sondern mit den Händen, weil ich mit ihnen mehr Gefühl habe.
Das Produkt lässt sich leicht verteilen und deckt die wichtigsten Partien sorgfältig ab.
Aber Achtung: Die Foundation ist nicht hochdeckend, sondern erzielt einen sehr natürlichen Look.

5. Kaschieren: Kleinere Unreinheiten, die ich kaschieren möchte, decke ich mit dem Double Wear Watherproof All Day Extreme Wear Concealer in der Farbe 1C Light ab.

6. Formen: Um meinem Gesicht etwas mehr Kontur zu verleihen, versuche ich mit demselben Concealer,
den ich für das Kaschieren verwendet habe, ein paar Highlights auf dem Stirn-, Nasen-, Kinn- und Wangenbereich zu setzen.
Den Concealer blende ich mit einem Schwämmchen mit dem Make-up zusammen.
Die Hände würden bei diesem hochdeckenden Concealer kein schönes Ergebnis bringen, oder es wäre sehr viel zeitaufwändiger!
Für die Wangen verwende ich den Double Wear Radiant Cushion Stick Bronzer von Estée Lauder.
Ich versuche mit dem Bronzer etwas Tiefe in das Gesicht zu bringen. Das Prinzip, das ich hier anwende ist das des Contourings.
Wer lieber eine natürlichere Variante probieren möchte, kann die Technik des Chromings anwenden.

7. Let it glow: Ich muss zugeben, lange war ich nicht so begeistert von Highlightern.
Ich mochte einfach keinen Schimmer oder Glitzer im Gesicht. Aber irgendwann hat es mich trotzdem gepackt und mittlerweile möchte ich nicht mehr auf meine glänzenden Wangen verzichten.
Ich benutze hier den Genuine Glow Eyelighting Creme For Eyes And Face.
Dieser Highlighter gibt es in drei verschiedenen Nouancen: Gleam Glow, Sweetest Thing und Bare Blush.

Ich hoffe, dass euch mein Blogg Eintrag gefallen hat und wünsche euch viel Spass beim Schminken!

Hier kriegt ihr die Produkte, die ich für diesen Look verwendet habe:

Hier kriegt ihr die Produkte, die ich für diesen Look verwendet habe:

 

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Estée Lauder bedanken, dass ich die tollen Produkte testen durfte!

IMG_0628

Über mich: Mein Name ist Lorena Bebi und ich bin 19 Jahre alt.
Ich interessiere mich sehr für die neuesten Trends im Beauty/Stylebereich und schreibe gerne darüber.

 

Lesen Sie auch

Perfekt sonnengebräunt

„Der Sommer ist da! Endlich wieder lange Bade- und Grillabende geniessen! Doch was wir in …