irmies tipp powerfood

Powerfood

Kohlenhydratreiche Kost und wenig Fett sind der beste Start in den Tag. Der Stoffwechsel wird spontan angeregt und die Fettverbrennung angekurbelt. Morgens nichts zu essen verlangsamt hingegen den Stoffwechsel und erschwert dem Körper, angesammeltes Fett zu verbrennen.

Ebenfalls wichtig: sogenanntes «Moodfood». Wer dem Körper und vor allem dem Gehirn zur richtigen Zeit die besten Nährstoffe zuführt, verbringt den Tag nachweislich besser gelaunt.

Dieser «Superfood» muss übrigens nicht zwingend aus exotischen Nahrungsmitteln wie Algen, Chia-Samen, Acai- oder Gojibeeren bestehen. Heimische Gemüse, insbesondere Brokkoli, aber auch rote Rüben, Mangold, Kraut, Rucola sowie Leinsamen, Beeren, Nüsse, Joghurt, Weizenkeime und Haferflocken stehen den Exoten um nichts nach.

Ergänzend dazu sollte mindestens 2 Liter Flüssigkeit in Form von ungesüssten oder verdünnten Fruchtsäften sowie leichten Tees oder Wasser getrunken werden, um eine optimale Entschlackung und Entgiftung zu ermöglichen.

Irmie Schüch-Schamburek Lifestyle-Jour­­nalis­tin, Trend & Style Consultant, Mode­expertin, ­Buchautorin. www.trendvision.at

Lesen Sie auch

derma-fitness

Derma-Fitness

Freude, Trauer, Zufriedenheit, Zorn oder Skepsis, jede Gemütsregung spiegelt sich im Gesicht wider. Aber die …