terre dhermes

Terre d’Hermès

Auf dem Rücken liegen und den Himmel betrachten – daran hat Jean-Claude Ellena gedacht, als er «Terre d’Hermès» entwarf, ein Duftwasser, das zwischen Himmel und Erde vermittelt. Es ist ein Roman über die Alchemie der Elemente, eine Reise voller Poesie. Holzig, pflanzlich, mineralisch.

Lesen Sie auch

Igor Ivanovic Barber

Jeder Männerbart ist anders

In seinem Salon «Barber Shop Oom Snor» stylt Igor Ivanovic Männer. Im Interview verrät er, …