Augen auf – so gelingt das Make-up

Augen auf – so gelingt das Make-up
Die Augen sind die Spiegel der Seele, sagt man. Sie können uns schöner erscheinen lassen – oder auch nicht. Schlupflider, etwa, lassen die Augen müde erscheinen. Die gute Nachricht lautet, dass man Augen mit den richtigen Schminktricks grösser und strahlender erscheinen lassen kann.

Clin­ique
Even bet­ter All-Over Con­ceal­er ist ein Mul­ti­tal­ent, das Lin­ien mildert, die Haut befeuchtet und Schwellun­gen und Anze­ichen von Müdigkeit reduziert. Die Deck­kraft kann von leicht bis voll aufge­tra­gen wer­den. Die For­mulierung ver­schmilzt opti­mal mit der Foun­da­tion.

Viele Frauen lei­den unter Schlupflid­ern. Das heisst, bei geöffneten Augen ist ihr beweglich­es Augen­lid kaum oder gar nicht sicht­bar, weil die Haut­par­tien unter der Augen­braue es verdeck­en. Das Prob­lem ver­schärft sich mit dem Alter und bei zu wenig Schlaf. Die Folge ist, dass die Augen bei Schlupflid­ern klein­er erscheinen und müde wirken. Die gute Nachricht ist: Das kann man wegschminken. Wie das geht? Zuerst ein­mal betont man das bewegliche Lid mit ein­er hellen, schim­mern­den Farbe. Das ver­grössert die Augen optisch. Die helle Farbe trägt man auch im Innen­winkel des Auges auf, also zwis­chen Nase und Auge. Dort ist die Haut ein wenig dun­kler. Hellt man diese Par­tie auf, dann lässt das den Blick wach­er erscheinen. Auch unter den hin­teren Bogen der Augen­braue trägt man eine helle Farbe auf, das hebt die Augen­braue.

Sis­ley
Phy­to-Teint Ultra Éclat vere­int eine reich­haltige Pflege­formel und ein ultra­samtiges Fin­ish. Die in 14 Nuan­cen erhältliche Foun­da­tion aktiviert die Strahlkraft der Haut. Ein Schutzschild schützt vor Oxi­da­tion und Umweltschä­den, zudem wird die Haut befeuchtet.

Estée Laud­er
Sump­tou­us Extreme Set enthält Advanced Night Repair Eye, das eine zehn­fach konzen­tri­erte Reparatur-Tech­nolo­gie enthält. Sump­tu­ous Extreme Lash Mul­ti­ply­ing Vol­ume Mas­cara ver­lei­ht den Wim­pern Vol­u­men. Pure Col­or Envy Lip Repair Potion pol­stert stra­pazierte Lip­pen auf.

Clar­ins
Make-Up Cor­rec­tor Pen ist ein allzeit bere­it­er Kor­rek­turs­tift, der uner­wün­schte Patzer beim Auf­tra­gen des Make-ups ein­fach ent­fer­nt, während das restliche Make-up intakt bleibt. Das pfle­gende Jojo­ba-Öl hin­ter­lässt keine fet­ten­den Rück­stände.

Der Trick mit der Falte
Nor­maler­weise trägt man auf die Falte zwis­chen beweglichem Lid und Augen­lid eine dun­kle Farbe auf, um sie zu ver­tiefen. Das betont die Schlupflid­er allerd­ings. Der Trick ist es, mit der dun­klen Farbe im hin­teren Drit­tel des Augen­lids sozusagen eine neue Falte zu kreieren. Dazu macht man einen feinen Strich, den man mit einem sauberen Verblend­pin­sel in kleinen Kreisen verblendet, so dass die Lin­ie ganz natür­lich wirkt. Um das Auge weit­er zu öff­nen, kann man mit einem hellen Kajal in die Wasser­lin­ie der Augen gehen, also oben unter­halb der Wim­pern und unten ober­halb.

Art­de­co
Die neue Herb­st/Win­ter-Kollek­tion «Enter the new gold­en twen­ties» zele­bri­ert die gold­e­nen Zwanziger und inter­pretiert zu seinem 35. Geburt­stag den Art-Déco-Stil neu. Die Beau­ty Box Quat­tro Lim­it­ed Edi­tion mit gold­en­em Art-Déco-Muster eignet sich ide­al zum Auf­be­wahren der Lid­schat­ten und ist prak­tisch für unter­wegs. Der Min­er­al Eye Styler lässt die Augen an Aus­druck­skraft gewin­nen. Die Eye Design­er Refills sind eine lang haf­tende und prak­tis­che Alter­na­tive für Lid­schat­ten. Aufge­tra­gen wer­den sie mit dem Eye Design­er Appli­ca­tor. Der par­füm­freie Min­er­al Lip Styler kon­turi­ert die Lip­pen per­fekt. Hyaluron­säure spendet der zarten Lip­pen­par­tie Feuchtigkeit. Die Full Waves Curl­ing Mas­cara ver­lei­ht den Wim­pern sofort unwider­stehlichen Schwung. Die Wim­pern wer­den per­fekt getren­nt und ver­längert. Durch mehrma­liges Tuschen wird der Look inten­siviert. Natür­liche Wachse pfle­gen die Wim­pern.

Clar­ins
Ombre 4 Couleurs bietet neue Lid­schat­ten­palet­ten in sechs Farb­har­monien. Der Clou: Die Anord­nung der Far­ben im Uhrzeigersinn. Nuan­cen 1 und 2 wer­den auf das gesamte Augen­lid appliziert. Die dun­klere Nuance 3 wird im äusseren Augen­winkel aufge­tra­gen; sie formt die Augen und set­zt Kon­traste. Farb­nu­ance 4 wird im inneren Augen­winkel oder ent­lang des unteren Wim­pernkranzes verblendet.

Art­de­co
Der Art Cou­ture Nail Lac­quer ermöglicht dank paten­tiert­er Inhaltsstoffe lan­gan­hal­tenden, bril­lanten Glanz. Der Per­fect Col­or Lip­stick ist in ener lim­i­tierten Edi­tion im gold­e­nen Art-Déco-Design erhältlich. Der Lip­pen­s­tift überzeugt mit sein­er sat­ten Farbe und der opti­malen Deck­kraft. Eine per­fek­te Kom­bi­na­tion aus drei Farbtö­nen bietet der Blush Cou­ture «gold­en Twen­ties». Die für alle Haut­töne passenden Nuan­cen kön­nen einzeln oder ver­mis­cht appliziert wer­den.

Vor­sicht mit dem Kajal
Wer das Auge am unteren Wim­pernkranz mit einem dun­klen Kajal betont, wom­öglich noch in der Wasser­lin­ie, verklein­ert es optisch. Bei Schlupflid­ern ist es empfehlenswert, mit einem dün­nen Pin­sel unter­halb des unteren Wim­pernkranzes etwas dun­kle Farbe aufzu­tra­gen und auf den Kajal zu verzicht­en. Beim beweglichen Lid ist es wichtig, den Kajal ganz nahe am Wim­pernkranz zu ziehen. Die Lin­ie sollte nicht zu dick sein, denn sie sollte die helle Farbe, die das bewegliche Lid her­vorhebt, nicht verdeck­en. Zulet­zt wer­den die Wim­pern kräftig getuscht. Der Blick in den Spiegel beweist: Die Augen sehen nicht nur gröss­er, son­dern auch strahlen­der aus. Ganz, wie frau es sich wün­scht.

Alessan­dro
Die neuen Striplac Peel or Soak Starterk­its haben eine verbesserte LED-Lampe, die es jet­zt in einem grösseren Design mit 3‑But­ton-Sys­tem zum Aushärten der Lacke gibt. Diese ist in bei­den neuen Starterk­its, dem Stan­dard und dem Deluxe Starterk­it, enthal­ten. Ein Plus sind die Box­en, die sich zur Auf­be­wahrung aller Striplac-Tools eignen. Striplac Peel or Soak wird in nur ein­er Farb- und ein­er Top­coat-Schicht aufge­tra­gen, kurz unter der LED-Lampe aus­ge­härtet und hält bis zu drei Wochen. Neue Farbe gefäl­lig? Durch die Peel-Off-Tech­nolo­gie wird die Farb­schicht mit Hil­fe des Peel Off Akti­va­tors und eines Huf­stäbchens ein­fach abge­zo­gen. Es gibt weit­er die Möglichkeit, die Ablö­sung mit­tels Soak off Liq­uid vorzunehmen.