BEAUTY CORNER – DUFT

Verlorene Erinnerungen

Wie bei einem sommerlichen Strandspaziergang an der Côte d’Azur mischt sich bei Requiem of Lost Memories von Jean Poivre eine frische Meeresbrise unter fruchtige Zitrusnoten von Bergamotte und Bitterorange. Ein maskulines Fundament aus Moschus sowie den edlen Hölzern der Zeder und des Sandelbaums trägt diese einzigartige Duftsymphonie, die sich nun in ihrer vollen Komplexität und Schönheit zu der charismatischen Aura eines wahren Gentlemans entfaltet.

Stimuliert die Lustzone des Gehirns

Narcotic Delight von INITIO hat im Herz Hedion, ein Molekül, das die Lustzone des Gehirns stimuliert und sinnliche Gefühle anregt. Es handelt sich also um einen vibrierenden, verlockenden Zaubertrank, der die Sinne entflammt. Vanilleschoten initiieren die erotische Wirkung, elektrisiert von rosa Pfeffer, eingetaucht in einen kräftigen Schuss Cognac, vermischt mit narkotisierendem Zigarrenduft. Dazu gesellt sich – fast wie ein Vorgeplänkel – eine freche, saftige Kirsche.

Erinnerungen an Reisen

Crystal Noir von VERSACE wurde inspiriert von der Vollkommenheit der Natur und dem Bestreben,  ihre Ganzheit und komplexe Schönheit einzufangen. Dabei werden Erinnerungen an Reisen rund um die Welt wachgerufen. Ein fruchtig-spritziger Auftakt mit Noten von Mandarine und Schwarzer Johannisbeere geht über in ein Bouquet aus Tuberose und Maiglöckchen, zu dem sich Caramel gesellt. Die Basisnote ist dank Hölzern edel, mit warmen und süssen Akzenten.

Ode an die Ewige Stadt 

Aqve Romane von LAURA BIAGIOTTI ist eine Trilogie,
die auf eine magische Reise nach Rom mitnimmt.
Ambrosia Aurea verführt mit Narzisse, weicher
Vanille, Orange und Kamille sowie sanfter Lilie und
Angelikablüte. Abgerundet wird der Duft durch Moschus,
Tonkabohne und warmem Honig-Ambrosia. Divinum Ficus begeistert mit Duftnoten aus frischem Bergamottenöl, grünem Königspfeffer und Basilikum sowie leichtem Zedern- und Sandelholz, gepaart mit delikater Feige. Uva Dulcis Duft bezaubert mit einem Granatapfel- und Rote Pflaume-Akkord, die sich mit zarter Rose und Patchouli-Essenzen, die einen leichten Rotwein-Akkord umhüllen, verbinden.