Bitte nicht einwachsen

BC_Bitte_nicht_einwachsen_AdobeStock_350152342
Wie verhindert Mann, dass Barthaare einwachsen, was zu Entzündungen führen kann? Sehr gut klappt es, wenn man vor der Rasur das Gesicht gründlich mit Wasser wäscht. So wird das Barthaar aufgeweicht, weshalb der Rasierer es hinterher einfacher zu kappen vermag. Rasiergel, -schaum oder -creme verstärken den Effekt. Ob Nass- oder Trockenrasur, wichtig sind scharfe Klingen. So werden die Haare geschnitten und nicht hinausgerissen. Zwischendurch sollen die Klingen ausgespült werden.
Wie verhindert Mann, dass Barthaare einwachsen, was zu Entzündungen führen kann? Sehr gut klappt es, wenn man vor der Rasur das Gesicht gründlich mit Wasser wäscht. So wird das Barthaar aufgeweicht, weshalb der Rasierer es hinterher einfacher zu kappen vermag. Rasiergel,-schaum oder -creme verstärken den Effekt. Ob Nass- oder Trockenrasur, wichtig sind scharfe Klingen. So werden die Haare geschnitten und nicht hinausgerissen. Zwischendurch sollen die Klingen ausgespült werden.

Lab Series
Die «Day Res­cue Defense Lotion» von Lab Series For Men wurde speziell entwick­elt, um Ihre Haut zu schützen und per­fekt zu pfle­gen. Dank Lichtschutz­fak­tor 35 fil­tert die Formel schädliche UVA- und UVB-Strahlen, zudem spendet sie viel Feuchtigkeit und wirkt so trock­en­er Haut ent­ge­gen. Dank der ultra­le­icht­en Tex­tur ist das Fin­ish glanzfrei.

Clin­ique for men
«Char­coal Face Wash» ist ein tiefen­wirk­sames Reini­gungs­gel mit Aktivkohle, das Schmutz und Talg wie ein Mag­net aus den Poren zieht. So wird die Bil­dung von Hau­tun­rein­heit­en ver­hin­dert und der Teint mat­tiert. «Cream Shave» ist ein ultra­we­ich­er Rasier­schaum für eine schnelle, gründliche und scho­nende Rasur. «Max­i­mum Hydra­tor 72-Hour Auto-Replen­ish­ing Hydra­tor» ver­fügt über eine rasch einziehende Gel-Tex­tur, die die Haut inten­siv befeuchtet.

Clar­ins
Nur keine rote Nase oder Ohren! Der «Invis­i­ble Sun Care Stick» von Clar­ins weist den sehr hohen Lichtschutz­fak­tor 50 auf. Er kann auf alle exponierten Gesichtspar­tien aufge­tra­gen wer­den. Da er vol­lkom­men trans­par­ent ist, ist er unsicht­bar. Da er so han­dlich ist, kann er über­all hin mitgenom­men wer­den.