Die Nase mag es nachhaltig

Düfte entführen uns in fremde Länder, lassen uns attraktiver erscheinen und sorgen für eine gute Laune. Die neuen Parfüms punkten nicht nur mit der Kombination von auserlesenen Noten, sondern auch mit der Nachhaltigkeit.

NINA RICCI | Fleur startet mit Kopfnoten mit ital­ienis­ch­er Zitrone und Granny Smith, die Herznoten Orangen­blüte und Neroli. Diese blu­mig-fruchtige Kom­bi­na­tion wird in der Basis­note mit sinnlich-war­men Noten von Zed­er und weis­sem Moschus abgerundet.

LANCÔME | Idôle Nec­tar enthüllt eine köstliche neue Ver­sion der Moder­nität. Die Frische der Rose wird begleit­et von einem Pop­corn- Akko­rd, der durch eine Gour­mand-Note von Vanille abgerun­det wird.

LANCÔME | La vie est belle Refills erhöhen das Vergnü­gen mit dem Kult­duft, weil das Nach­füllen nach­haltiger ist. Ein inno­v­a­tiv­er Mech­a­nis­mus erle­ichtert das Umfüllen in den Flakon.

BERDOUES | Col­lec­tion Grands Crus Dolce Amal­fi ist eine Liebe­serk­lärung an Ital­ien. Amal­fi, das dem Duft den Namen gibt, betört durch seine Lage am Meer, bei der sich die Häuser an den Berg klam­mern, durch seine Poe­sie und seine Legenden.

MUGLER | Alien God­dess Intense Eau de Par­fum ver­stärkt die mag­netis­chen Noten des Orig­i­nal­duftes in ein­er sinnlicheren und gewagteren Ver­sion. Mit blu­mi­gen, holzi­gen und bern- ste­in­far­be­nen Noten bietet der neue Duft wärmere Nuan­cen, die durch das facettierte Glas des einzig- arti­gen Tal­is­man-Flakons vib­ri­eren. Der Start erfol­gt mit ein­er Essenz der Berga- motte, in der Herznote pulsiert Jas­min Gran­di­flo­rum, in der Basis­note Bour­bon- Vanille.

PACO RABANNE | Fame ist ein neuer Avant­garde-Duft – der ein Klas­sik­er wer­den kön­nte. Die Kom­po­si­tion ist superin­no­v­a­tiv, voller kost- bar­er Ingre­dien­zen. Saftige, üppige Man­go, zarter, unnachahm­lich rein­er Jas­min und berauschen­der, sinnlich­er Weihrauch gehen eine nie dagewe­sene Verbindung ein. Nach­haltigkeit ist den Par­fümeuren dieser Kreation wichtig, so sind 90 Prozent der Ingre­dien­zen natür­lichen Ursprungs und stam­men aus nach­haltigem Anbau.

CLEAN RESERVE | Cit­ron Fig ist wie alle Düfte der Marke der Nach­haltigkeit verpflichtet. So wird das Kar­damom für den zitrisch- grü­nen Duft von lokalen Bauern aus Guatemala angepflanzt. Der Brand unter­stützt zudem Pro- gramme zur Aufforstung.

GUCCI | Flo­ra Gor­geous Jas­mine öffnet sich mit ein­er strahlen­den Kom­po­si­tion, die von Gran­di­flo­rum-Jas­min Absolue dominiert wird.

CHLOÉ | Sig­na­ture Rose Naturelle Intense vere­int Luxus mit Natür­lichkeit und Nach­haltigkeit. Das Dufter­leb­nis, bei dem sich Rose und Berg­amotte sinnlich verbinden, beste­ht aus zu 100 Prozent natür­lichen Inhaltsstof­fen und enthält keine kün­stlichen Farb­stoffe oder Inhalts- stoffe tierischen Ursprungs. Flakon und Ver­pack­ungs- mate­r­i­al wur­den aus recycel­tem Mate­r­i­al gefertigt.

ENGELSRUFER | Adore you schenkt einen leuch­t­en­den Moment der Wärme und der Gebor­gen­heit. Der Duft umhüllt die Trägerin san­ft, voller Zärtlichkeit und Wertschätzung. Das gibt Kraft und schenkt pos­i­tive Energie. So find­et die Trägerin eher zu sich selb­st. Daneben besitzt der Duft auch eine sinnliche Kom­po­nente, die die pos­i­tive Ausstrahlung, die er den Frauen ver­lei­ht, noch verstärkt.