«Ein Teenager-Traum ging in Erfüllung»

Im Gespräch mit Blogger Mariano Di Vaio
Blogger Mariano Di Vaio erzählt, warum er sich als Model für das Parfüm K by Dolce & Gabbana zur Verfügung stellte.

Wie ist Ihre Bezie­hung zur Mar­ke Dol­ce & Gab­ba­na und wie haben
Sie in der Ver­gan­gen­heit mit dem «Brand» zusam­men­ge­ar­bei­tet?

Dol­ce & Gab­ba­na ver­kör­pert für mich per­fekt das Kon­zept der Ita­lia­ni­tà – die Mar­ke steht für ita­lie­ni­sche Wer­te wie Fami­lie, Freund­schaft und die­se ein­zig­ar­ti­ge baro­cke Ele­ganz. Ursprüng­lich schrieb ich als Blog­ger ja über Män­ner­mo­de, und da bat ich die Desi­gner, die Show sehen zu dür­fen, um über die neu­en Kol­lek­tio­nen berich­ten zu kön­nen. Der «Brand» und ich haben vie­le Gemein­sam­kei­ten, wir ste­hen für die glei­chen Wer­te, haben einen glei­chen Sinn für Ästhe­tik und einen intel­li­gen­ten und fri­schen Ansatz für Inno­va­tio­nen. Das haben die Desi­gner bemerkt, und sie haben mich gebe­ten, für die Kam­pa­gne mit mei­ner Frau auf der Start­bahn zu lau­fen – ein Moment, den ich nie ver­ges­sen wer­de.

Wie fühlt es sich an, das Gesicht von K by Dol­ce & Gab­ba­na zu sein?
Ich ver­ra­te ein Geheim­nis, auch wenn es abge­dro­schen klingt: Es war mein Jugend­traum! Als ich als Teen­ager auf der Suche nach mei­nem Platz in der Welt war, leb­te ich zwi­schen New York und Lon­don und arbei­te­te als Model. Ich ver­brach­te viel Zeit mit ande­ren Models, dabei spra­chen wir über unse­re Träu­me und Zie­le. Wir waren uns alle einig: Das Gesicht eines Dol­ce & Gab­ba­na Duf­tes zu wer­den ist das Bes­te, das man sich als männ­li­ches Model wün­schen kann. Dar­um genies­se ich es jetzt so, ein Teil die­ser Kam­pa­gne zu sein, ich bin froh über mei­ne Posi­ti­on. Ein Traum ist wahr gewor­den – und durch mei­ne har­te Arbeit habe ich selbst dazu bei­getra­gen, dass dies mög­lich wur­de.

Wie wür­den Sie den Duft beschrei­ben?
Der Duft ist sehr männ­lich und sexy. Ich per­sön­lich lie­be sei­ne hol­zi­gen Noten. Ein Mann, der K by Dol­ce & Gab­ba­na trägt, ist selbst­be­wusst, kon­zen­triert, ele­gant und intel­li­gent.

Kön­ne Sie uns ein wenig über die Kam­pa­gne erzäh­len?
Es geht um einen ech­ten König unse­rer Zeit – einen Mann, der sich um sei­ne Fami­lie und Freun­de küm­mert, einen Self­made­man, der sei­nen eige­nen Erfolg auf­ge­baut hat.

Wie war es, die Kam­pa­gne mit Maria­no Vivan­co zu dre­hen?
Maria­no ist nicht nur ein gross­ar­ti­ger Foto­graf, er ist ein gross­artiger Mann. Er war sehr kon­zen­triert, ohne zu ernst zu sein, und die Atmo­sphä­re am Set war sehr ent­spannt. Ich fühl­te mich sehr wohl dabei, für ihn eine Woche lang zu spie­len und zu modeln. Wir sind jetzt gute Freun­de.

Maria­no Di Vaio, 1989 in Perugia, Ita­li­en, gebo­ren, ist vor allem als Blog­ger bekannt. Er war schon Brand-Ambassa­dor von Mase­ra­ti und Hugo Boss. 2016 ver­öf­fent­lich­te er sein Buch «My dream job».
Di Vaio ist ver­hei­ra­tet und Vater zwei­er Söh­ne.