Keine Bad Hair Days mehr

Eine Haarbürste macht den Unterschied: Promicoiffeur Gianni Tomasulo, der schon Weltstars die Haare geschnitten hat, rät, dass man nach dem Auftragen des Conditioners oder der Haarmaske das Haar durchkämmen soll. So werde das Pflegeprodukt besser im Haar verteilt und kann seine Wirkung optimaler entfalten. Weiter sei es auch ratsam, das Produkt genug lang einwirken zu lassen. Dadurch erhalte das Haar mehr Glanz und sei weniger störrisch – die Frisur sitzt also besser.

Björn Axén
Björn Axén lan­ciert mit der «Argan Oil Smooth»-Linie eine Pfle­ge für stra­pa­zier­tes und geschä­dig­tes Haar. «Argan Oil Sham­poo und Con­di­tio­ner» rei­ni­gen Haar und Kopf­haut sanft und glät­ten eine raue Haar­struk­tur. Wert­vol­les Bio-Argan­öl pflegt das Haar und ver­leiht ihm Glanz. «Argan Oil Smooth Milk» glät­tet das Haar, macht es geschmei­di­ger und schützt es vor Hit­ze. «Smooth and Shi­ne Oil» sorgt für glän­zen­de, sei­dig-glat­te Ergeb­nis­se. Des Wei­te­ren erhält­lich ist die «Argan Oil Smooth Cream», wel­che wider­spens­ti­ges Haar bän­digt.

M2 Beau­té
«Hair Activat­ing Serum» sorgt für län­ge­res, dich­tes und natür­lich schö­nes Haar. Ein hoch­po­ten­ter Wirk­stoff­kom­plex, der auf den neus­ten For­schungs­er­geb­nis­sen basiert, för­dert sowohl das Haar­wachs­tum als auch die ‑dich­te. Gleich­zei­tig wird die Wachs­tums­pha­se ver­län­gert. In nur sechs bis acht Wochen sieht man das Ergeb­nis.

Hair Ritu­el by Sis­ley
«Soin Lavant Per­fec­teur de Cou­leur» wur­de kon­zi­piert, um gezielt auf die Bedürf­nis­se von kolo­rier­tem Haar ein­ge­hen zu kön­nen. Die Far­be wird ver­län­gert, Licht­re­fle­xe Tag für Tag belebt. Wie das funk­tio­niert? Farb­par­ti­kel ent­wei­chen, wenn das Haar geschä­digt wird. Das Pro­dukt ver­schliesst die Haar­schup­pen und sorgt dafür, dass Pig­men­te in der Faser fixiert wer­den. Gleich­zei­tig wird das Haar vor Schä­den durch UV-Licht oder häu­fi­ges Haa­re­wa­schen geschützt. Pfle­gen­de Inhalts­stof­fe wie Karité-Öl sor­gen für Glanz und ein ange­neh­mes Gefühl der Kopf­haut.

Sacha­juan
Par­ti­kel aus der – ver­schmutz­ten – Luft lagern sich auf der rau­en Ober­flä­che des Haa­res ab. Es kann dadurch unan­ge­nehm rie­chen und wird geschwächt. «Anti-Pol­lu­­ti­on Sham­poo und Con­di­tio­ner» ent­hal­ten drei natür­li­che Wirk­stof­fe, die Haar und Kopf­haut vor der Belas­tung der Luft­ver­schmut­zung schüt­zen. Es bil­det sich eine Art «zwei­te Haut», die zwar luft­durch­läs­sig ist, das Haar aber trotz­dem eine Bar­rie­re bil­det, die Schmutz­partikel abweist. Antei­le von Mine­ra­li­en und Metal­len aus har­tem Was­ser wer­den mini­miert.