Mann, das riecht aber gut

Männerdüfte riechen herb und würzig, Frauenparfüms süss und lieblich – stimmt diese Unterscheidung? Und welche Aromen bewirken, dass man einen Duft als typisch männlich wahrnimmt? Fest steht: Moderne Männer lassen sich ungern in Schubladen pressen. Das gilt auch für die Wahl ihrer Düfte.

Man Bright paart die Energie der Berg­amotte mit der Würze von rosa Pfef­fer. In der Kom­po­si­tion sor­gen zudem frische Minze, Laven­del, Weihrauch, Patchouli, Zed­ern­holz und Tonk­abohne für Har­monien.

Fer­rag­amo Intense Leather mit seinen zitrisch-holzi­gen Noten wurde für Frei­denker konzip­iert. Eine feine Led­er­note erin­nert an das handw­erk­liche Erbe des Haus­es.

Cool Water Street Fight­er hat die Pow­er von Man­darine, Pfef­fer und Gaiac-Holz.

Crafts­man 3 in 1 Flu­id ist für Män­ner, die wis­sen, was sie wollen: Ein einziges Pro­dukt für die Rasur‑, die Bart- und die Hautpflege.

Razor Burn Elim­i­na­tor ist ein beruhi­gen­des After-Shave für die nor­male Haut, das gle­ich nach dem Auf­tra­gen Schluss macht mit Reizun­gen und Rötun­gen. So fühlt sich die Haut wieder angenehm an und bren­nt nicht.

Ultimune Pow­er Infus­ing Con­cen­trate mit der Triple Tsub­a­ki Tech­nol­o­gyTM ist ein mul­ti-defen­sives Serum, das rasch einzieht, antiox­ida­tiv wirkt und UV-Schä­den repari­ert. Es befeuchtet die Haut während 32 Stun­den. So wirkt sie wieder ener­getisiert.

Men Ener­giz­ing Mois­tur­iz­er Extra Light Flu­id mit der Triple Tsub­a­ki Tech­nol­o­gyTM wurde entwick­elt, um die inneren Abwehrkräfte der Haut zu stärken. Das Flu­id, das auch für die Augen­par­tie ver­wen­det wer­den kann, revi­tal­isiert die Haut, glät­tet sie und spendet Feuchtigkeit.