Partner in Crime

Ein Parfüm ist wie eine gute Freundin, eine Komplizin, auf neudeutsch Partner in crime: Es erzählt einem spannende Geschichten von Blumengärten und fernen Gestaden, es sorgt für einen Energieschub und es verbringt den ganzen Tag mit uns, wenn wir wollen. Denn die verlockenden und verführerischen Kompositionen gibt es auch als Duftkerzen, Spray oder Seifen. So erfreuen die Düfte immer und immer wieder unsere Sinne und unsere Seele.

Majestätisch und schmück­end wie Juwe­len
Das Par­fü­munternehmen James Atkin­sons wurde im Jahr 1799 gegrün­det, wom­it es das älteste Par­fümhaus ist, das es auf dem Markt gibt. Zu den Kun­den zählten unter anderem die englis­chen Könige. Oud Save the Queen ist ori­en­tal­isch, char­mant und ver­führerisch. Eine tem­pera­mentvolle Scheherazade, die ori­en­tal­is­chen Charme und typ­isch englis­che Raf­fi­nesse vere­int. Inspiri­ert wurde die Kreation von Mabel Nor­mand, der Hol­ly­wood-Schaus­pielerin aus dem Märchen «Tausendun­deine Nacht». Die betörende Aura von Oud wird auf eine sehr fem­i­nine Art von exquis­iten weis­sen Blüten­blät­tern aus Jas­min und Orangen­blüte umhüllt. Weit­er wird sie durch Noten von Earl Grey, Berg­amotte und Nelke ver­führerisch betont. Ein majestätis­ch­er Duft von erhaben­er Schön­heit, dazu bes­timmt, Ver­führerin­nen wie kost­baren Juwe­len zu schmücken.

Immer dabei
Das neue Miss Dior Eau de Par­fum von Dior präsen­tiert sich im feinen, reise­tauglichen Roller-Pearl-Flakon. Sein Charak­ter wird durch viele Blu­me­nakko­rde geprägt. Die Cen­tifo­lia-Rose beherrscht mit ihren honi­gar­ti­gen und pfef­frigen Noten ein köstlich cremiges, samtiges Herz. Geziert wird sie von frischen Maiglöckchen­noten, einem Pfin­gstrose­nakko­rd mit einem Hauch von Aprikose und pudri­gen Iris­noten. In der Basis umhüllen Akzente von zarten Holznoten die Komposition.

Wohlge­fühl für zu Hause
L’Oc­c­i­tane Cocon Seren­ité Duftk­erze und Laven­del-Kopfkissennebel laden ein, pure Entspan­nungsmo­mente zu erleben. Geniessen Sie die proven­za­lis­che San­ftheit und geben Sie sich ganz diesem Moment der Ruhe hin. Für diesen wahren Wohlfühl-Moment sor­gen ätherisches Laven­delöl mit einem Cock­tail aus Berg­amotte, Man­darine, Süs­so­r­ange und Geranie. Der Spray wird vor dem Schlafenge­hen auf dem Kissen ver­sprüht. Der Duft schafft ein nach­weis­lich beruhi­gen­des Ambiente.

Tra­di­tionell und umwelt­be­wusst
Die pfle­gen­den Bonne Mère Seifen von L’Occitane wer­den auf Basis pflan­zlich­er Öle nach dem tra­di­tionellen Ver­fahren der Maîtres Savon­niers, der Seifen­meis­ter der Provence, im Kessel hergestellt. Die feste Seife enthält Olivenöl aus der Provence und ist ohne Palmöl for­muliert. Sie reinigt die Haut san­ft ohne auszutrock­nen und ver­lei­ht einen zarten Duft. Sie hem­men das Wach­s­tum von Bak­te­rien. Dank Verzicht von Folien­ver­pack­ung wird die Abfall­pro­duk­tion reduziert.