Chiara Ferragni

Die Italienerin Chiara Ferragni schrieb sich mit ihrem Blog «The Blonde Salad» in die Herzen von Millionen. Heute arbeitet die Influencerin und Unternehmerin auch als Model.

Sie ist mit dem ita­lie­ni­schen Rap­per Fedez ver­hei­ra­tet, das Paar lebt mit dem gemein­sa­men Sohn in Mai­land.

Chia­ra Fer­ragni zier­te als ers­te Influ­en­ce­rin das Cover der ame­ri­ka­ni­schen Vogue. Ihr Life­style-Blog «The Blon­de Salad» mach­te sie reich und berühmt. Ihre Looks vari­ie­ren, ihrem Lieb­lings­par­füm bleibt sie treu – wenn auch nicht immer.

Ein blon­des Mäd­chen im Par­ka lächelt scheu in die Kame­ra. Ein Foto, wie es Teen­ager auf der gan­zen Welt von sich schies­sen las­sen und es im Inter­net hoch­la­den. Bei Chia­ra Fer­ragni aller­dings war es anders. Ihr Foto, das sie auf flickr gestellt hat­te, ern­te­te eine gros­se Auf­merk­sam­keit. Denn Chia­ra Fer­ragni, deren Mut­ter für Blu­e­ma­ri­ne arbei­te­te, bewies ein gros­ses Gespür für Mode.

Zwar ging die hüb­sche Ita­lie­ne­rin kurz dar­auf nach Mai­land, aber nicht wegen der Mode, son­dern wegen des Stu­di­ums. Dane­ben rea­li­sier­te sie als Hob­by ihren Blog «The Blon­de Sala­de». Der Rest ist Geschich­te. Rasch schnell­ten die Fol­lo­wer in die Mil­lio­nen­hö­he, gros­se Mode­un­ter­neh­men ris­sen sich um eine Zusam­men­ar­beit. Chia­ra Fer­ragni ver­liess den Uni­ver­si­täts­hör­saal und wur­de mit einem Beruf, den sie selbst mit­er­fun­den hat, sehr reich und berühmt. Der Rit­ter­schlag war sozu­sa­gen das Cover der ame­ri­ka­ni­schen Vogue, das sie zier­te – als ers­te Influ­en­ce­rin über­haupt. Für ihre Hoch­zeit mit dem Rap­per Fedez ent­warf das Haus Dior gleich drei Hoch­zeits­klei­der. Aktu­ell arbei­tet Chia­ra Fer­ragni unter ande­rem mit Lan­côme zusam­men, für eine Make-up-Kol­lek­ti­on.

Ihre Looks vari­iert Chia­ra Fer­ragni ger­ne, ihrem Lieb­lings­duft ist sie – meis­tens – treu. «Seit Jah­ren beglei­tet mich Miss Dior Che­rie», ver­rät sie. Aber hin und wie­der pro­bie­re sie auch ande­re Par­füms aus, gibt sie zu.