Warum uns Duft-Melodien bezaubern

Warum uns Duft-Melodien bezaubern
Parfüms sind eine erlesene Komposition aus verschiedenen Zutaten, die durchkomponiert werden wie ein Musikstück. Erst aus den vielen einzelnen Komponenten ergibt sich das verführerische Ganze.

Bul­gari
Omnia Gold­en Cit­rine ist eine strahlende Kom­po­si­tion rund um die Ylang-Ylang-Blüte. Die Inspi­ra­tion dazu lieferte der Edel­stein des Licht­es, der den Namen gab. Der Duft soll eine Ein­ladung sein, die Welt von oben zu betra­cht­en.

Molton Brown
Flo­ra Luminare set­zt Glücks­ge­füh­le frei wie die warme Mor­gen­sonne. Body Lotion und Show­er Gel lassen ein flo­rales Paradies mit Frangi­pani, Rose und Jas­min aufleben, durch­set­zt mit frischen und sinnlich-war­men Noten.

4711 Acqua Colo­nia
Lim­it­ed Tea Edi­tion ist ein Aus­flug in die Welt der Well­ness. Green Tea & Berg­amotte aktiviert san­ft die Sinne und belebt sie. Matcha & Frangi­pani mit
der Kom­bi­na­tion aus süssen und her­ben Noten lädt zum Träu­men ein.

Bet­ty Bar­clay
Ori­en­tal Bloom öffnet sich mit frischen Noten und geht über in ein Bou­quet aus zarter Mag­no­lie, süss­er und san­fter Tonk­abohne sowie einem Hauch von Vanille-Aromen. Weiche Hölz­er und Moschus bilden den Abschluss.

Mer­cedes-Benz
For Women Pop Edi­tion ist wie eine kon­trastre­iche Pop-Par­ti­tur, mit ver­lock­enden Gour­mand­noten wie Schlagsahne und Vanille, die kalo­rien­frei ver­führen.

DKNY
Be Extra Deli­cious stellt eine neue Art vor, sich selb­st zu ver­wöh­nen, im Moment zu leben und zu geniessen. Das gelingt mit flo­ralen Noten, Beeren und cremi­gen Karamell.